You are here :
Bei Online-Apotheken auf „Nummer sicher“ gehen

Standortapotheke mit Online-Vertriebsweg

www.arznei24.tv – Seit Jahrhunderten gehört der Beruf eines Apothekers zu den angesehensten Berufsbildern. Dieses hat sicherlich auch damit zu tun, dass man Apothekern gegenüber ein großes Vertrauen entgegensetzt. Absolut berechtigt – denn es bedarf für die Ausübung des Berufs eines pharmazeutischen Studiums, das nicht nur umfassende theoretische Kenntnisse vermittelt, sondern auch eine praktische Ausbildung beinhaltet. Auf dieser Grundlage erwirbt sich ein Apotheker unter anderem ein umfangreiches Wissen über die Anwendungsvorschriften und Wirkungen von Arzneimitteln. Auch ist ein Apotheker über eventuelle Arzneimittelrisiken eingehend informiert. Nicht umsonst ist in Deutschland bei einer Arzneimittelwerbung der  Hinweis: „zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ gesetzlich vorgeschrieben, denn jedes Mittel passt auf ein bestimmtes Krankheitsbild und weist Besonderheiten auf, die der Anwender kennen muss. So sollte jeder, der ein Arzneimittel erwirbt absolut sicher über das sein, was er in den Händen hält. Dafür, dass dieses geschehen kann, sorgen die Apotheken. Allerdings hat sich das Bild der klassischen Vorort-Apotheke in Zeiten des Internets gewandelt. So drängen immer mehr Online-Apotheken auf den Markt. Dieses kann durchaus zum Nutzen eines Verbrauchers sein, weist eine solche doch viele Vorteile auf. Diese reichen von einem oft günstigen Preisniveau bei den nicht rezeptpflichtigen Medikamenten und sonstigen Apothekenprodukten bis hin zu einer 24-stündigen Erreichbarkeit. Aber dennoch ist größte Vorsicht geboten, diese „neue“ Vertriebsmöglichkeit wird von einer Reihe von unseriösen und dubiosen Anbietern ausgenutzt, die gefälschte Medikamente anbieten. So schätzt zum Beispiel die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass über die Hälfte der Arzneimittel, die über illegale Verkäufer im Netz erhältlich sind, gefälscht sind. Dieses ist nicht nur in höchstem Maße gesundheitsgefährlich, sondern in Deutschland illegal. So dürfen hierzulande Versandapotheken, die nicht aus der EU kommen, nicht tätig sein. Und auch die Versandapotheken, die aus dem EU-Raum kommen und in Deutschland tätig sind, sind dem deutschen Apothekengesetz und dem Heilmittelwerbegesetz unterworfen. Allerdings ist es oftmals nicht einfach zu erkennen, ob es sich um eine seriöse und eine nach deutschem Recht zugelassene Versandapotheke handelt. Zwar gibt es Schutzvorschiften, wie zum Beispiel das Sicherheitslogo und Pflichtangaben im Impressum, aber auch diese Angaben können gefälscht sein. Wenn man also ganz sicher gehen will, dann sollte man sich für eine Online-Apotheke entscheiden, die von einer klassischen Standortapotheke in Deutschland betrieben wird. Gut beraten ist man, wenn man sich dabei für arznei24.tv, dem Onlineshop der Post-Apotheke Wegberg, entscheidet, denn hier werden Kompetenz und Kundenservice „groß“ geschrieben.

Auch Neukunden sind begeistert

Wer als Neukunde das erste Mal den Onlineshop der Post-Apotheke Wegberg betritt, wird überrascht über die außergewöhnliche große Sortimentsbreite- und tiefe sein. Das gleiche dürfte wohl auch für die ausgesprochen günstigen Preise für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel und typischen Apothekenprodukte gelten, mit dem die Online-Apotheke seine Kunden begeistert. Auch dieses ist ein Grund dafür, dass die Apotheke im harten Wettbewerb, der für diesen Markt typisch ist, mehr als nur gut bestehen kann. Dieses hat aber auch damit zu tun, dass die Post-Apotheke Wegberg und ihr Onlineshop arznei24.tv über modernste Computeranlagen verfügen, die dafür sorgen, dass man immer eine Übersicht über fast 500.000 Produkte hat. Genutzt wird dieses System aber auch auf eine höchst effektive Weise zum Erkennen etwaiger Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, auf die man die Kunden sofort hinweisen kann. Auf dieses Computersystem bauen auch die Rubriken der Website auf, die für die Kunden die Suche nach Medikamenten und anderen Apothekenprodukten einfach und komfortabel machen. In diesen Rubriken, die Arzneimittel, Produkte für Fitness und Gesundheit, Kosmetika und Medizinische Geräte umfassen, findet jeder Kunde sofort, wonach er sucht. Beispiele finden sich in

Rezeptpflichtige Medikamente

Selbstverständlich erhält man bei der Versandapotheke arznei24.tv auch rezeptpflichtige Medikamente. Hierzu benötigt man allerdings – so wie bei jeder Vorortapotheke auch – ein Rezept. Allerdings kann man sich den Weg zu einer solchen sparen und sein Rezept einfach und bequem auf dem Postweg einlösen. Dieses gilt sowohl für Kassenrezepte als auch für Privatrezepte. Im Sinne einer hohen Kundenorientierung kann man sich entsprechende Freiumschläge selbst ausdrucken. Auch erfolgt die Belieferung von Kassenrezepten immer versandkostenfrei – etwas, was die Kunden der Versandapotheke sehr schätzen.

Mögen Sie den Beitrag?

0 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.