You are here :
  • Home
  •  
  • Bochum
  •  
  • Fünf Jahre später als geplant wird morgen der Platz des Europäischen Versprechens offiziell eröffnet.
Fünf Jahre später als geplant wird morgen der Platz des Europäischen Versprechens offiziell eröffnet.

Fünf Jahre später als geplant wird morgen der Platz des Europäischen Versprechens offiziell eröffnet. Der Platz an der Christuskirche neben dem Bochumer Rathaus ist in den letzten elf Jahren nach der Idee des Künstlers Jochen Gerz neu benannt und gestaltet worden. Auf 63 Basaltlava-Platten sind die Namen von fast 15tausend Menschen aus aller Welt eingraviert, die ihr Versprechen für Europa abgegeben haben. Die Umsetzung des Projekts wurde durch das Land NRW gefördert und hat rund 3,4 Millionen Euro gekostet. Der Anteil der Stadt Bochum an den Kosten beträgt rund 1,6 Millionen Euro.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1mcPBR9
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

RELATED POST
0 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.