Großer Ärger über harte Strafen gegen Fußballer

Beim FSV Bayreuth ist man entsetzt: Das Bezirkssportgericht hat zwei seiner Spieler nach Roten Karten für acht Partien gesperrt . „Das Strafmaß steht in überhaupt keinem Verhältnis zu den Taten“, schimpft FSV-Vorsitzender Volker Beck.

from infranken.de https://ift.tt/1QJmYEP

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.