Po vergrößern mit Hyaluron in Düsseldorf

Die gängigste Methode der Povergrößerung in der ästhetischen Medizin ist das Einsetzen von Eigenfett oder Implantaten. Dieser operative Eingriff ist heute ein Standardvorgang, welcher jedoch mit invasiven Einschnitten verbunden ist.

Doch nicht für jeden kommt eine operative Vergrößerung des Pos infrage, sei es aus Respekt vor der Heilungsphase oder aus anderen Gründen.

Für alle, die eine minimalinvasive Alternative suchen, gibt es die Povergrößerung mittels Hyaluronsäure.

Auf einen Blick:

Was ist Variofill®?

  • hochkonzentrierter, viskoelastischer HA-Gesäßfiller in Gelform
  • Medizinprodukt der Risikoklasse III, CE-Zulassung seit 10/2020
  • reine Hyaluronsäure, nichttierischen Ursprungs, 100% made in Germany
  • Injektion in das subkutane Fettgewebe des Gesäß

Was  kann die Behandlung?

  • Volumenaufbau, Form und Konturierung (besonders für schlanke Patienten geeiggnet)
  • besonders nach einer starken Gewichtsabnahme geeignet
  • Auffüllung von Löchern und Dellen z. B. nach OPs
  • optimaler Ausgleich von Asymmetrien
  • hohe Sicherheit und Natürlichkeit
  • nur eine Behandlungssitzung nötig
  • Ergebnis ist direkt sichtbar

Was Sie wissen müssen?

  • eine Woche vor der Behandlung auf blutverdünnende Medikamente verzichten
  • Dauer der Behandlung: je nach größe des Areals ca. 45 – 60 Min.
  • Injektionsmenge: ca. 30-60 ml Gelfiller pro Pobacke möglich
  • Behandlung unter Lokalanästhesie
  • Gel wird mit stumpfer Nadel oder Kanüle ins Unterfettgewebe subkutan injiziert
  • Nach der Injektion wird ein Kompressionsverband angelegt
  • Post-Op-Schmerzen (vergleichbar mit Muskelkater), evtl. Schwellungen am ersten Tag
  • kein Sport / Sauna für ca. 2-3 Wochen
  • Hyaluron-Filler bauen sich ab – die Behandlung muß daher nach ca. 24 Monaten aufgefrischt werden (Haltbarkeit ist abhängig vom individuellen Stoffwechsel und somit dem körpereigenem Abbau des Produkts)

Was kostet die Variofill®-Behandlung?

  • ab 1500,- Euro, z. B. Dellen und Löcher
  • ab 3000,- Euro, z. B. Volumenlift
    (zuzügl. 19% MwSt. für eine nichtmedizinisch notwendige Leistung)

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.