Am Vormittag ist die neue Wasserleitung von Witten nach Bochum offiziell in Betrieb genommen worden.

Am Vormittag ist die neue Wasserleitung von Witten nach Bochum offiziell in Betrieb genommen worden. Die gut vier Kilometer lange Leitung soll die Trinkwasserversorgung in unserer Stadt langfristig sichern. Das alte Wasserwerk in Stiepel wird damit nach über 100 Jahren nicht mehr für die Trinkwasserförderung gebraucht. Es soll künftig die Wasserkraft der Ruhr dazu nutzen, für mehr als 1.000 Haushalte Ökostrom zu produzieren. Dafür investieren die Stadtwerke rund eineinhalb Millionen Euro.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1ThVNBF
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.