Bochumer Unternehmen haben bisher kaum Flüchtlinge angestellt.

Bochumer Unternehmen haben bisher kaum Flüchtlinge angestellt. Das geht aus einer Befragung der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen unter ihren Mitgliedern hervor. Demnach hat bis jetzt nur ein befragtes Unternehmen bei uns in Bochum eine Bewerbung eines Flüchtlings für ein Praktikum erhalten. Bei vielen Unternehmen gäbe es noch Beratungsbedarf. Sie würden sich deshalb noch zurückhalten. Die Städte im Ruhrgebiet seien in erster Linie noch mit der Erstversorgung der Flüchtlinge beschäftigt. Die Integration in den Arbeitsmarkt sei der nächste logische Schritt.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1LRKdaK
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.