Das Projekt „Möbel für Flüchtlinge“ der IFAK läuft sehr gut.

Das Projekt „Möbel für Flüchtlinge“ der IFAK läuft sehr gut. Die Spendenbereitschaft der Bochumer sei beeindruckend, heißt es vom Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendarbeit in Bochum. Seit Juli transportieren Ehrenamliche der IFAK gebrauchte Möbel in die Wohnungen der Flüchtlinge. Dennoch werden weiterhin Sachspenden benötigt. Betten, Tische, Kühlschränke, Waschmaschinen und so weiter. Spender können sich an das Sozialamt der Stadt Bochum wenden.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1PNWRxi
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.