You are here :
  • Home
  •  
  • Bochum
  •  
  • Die Stadt Bochum wird am Jahresende weniger Verlust machen als eigentlich geplant.
Die Stadt Bochum wird am Jahresende weniger Verlust machen als eigentlich geplant.

Die Stadt Bochum wird am Jahresende weniger Verlust machen als eigentlich geplant. Hauptgrund sind Mehreinnahmen von über 140 Millionen Euro über die Gewerbesteuer. Somit ist auch die geplante Anhebung der Grundsteuer vom Tisch. Mehr Infos hat Radio Bochum Reporter Felix Groß.

Trotz zusätzlicher Ausgaben in Millionenhöhe steht Bochum besser da als eigentlich angepeilt war. Dabei spielt auch ein Rolle das die Zuweisungen für Flüchtlinge vom Bund deutlich höher ausgefallen sind. Insgesamt haben sich so sogar noch zusätzliche Spielräume ergeben, sodass ein zusätzlicher Kunstrasenplatz geschaffen werden kann und die Mittel zum Bau des neuen Busbahnhofes da sind. Zusätzlich wird auch noch aus dem Konjunktur-drei-Paket in Bochum zunächst in Kitas, Schulen, Sporthallen und Straßen rund 21 Mio. Euro investiert.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1ObxHcj
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

RELATED POST
0 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.