Die Stadt muss kurzfristig weitere Flüchtlinge unterbringen.

Die Stadt muss kurzfristig weitere Flüchtlinge unterbringen. An der ehemaligen Grundschule an der Roonstraße sollen, nach der Turnhalle, jetzt auch die Klassenräume als Notunterkunft genutzt werden. Nach Umbauarbeiten können Anfang September die ersten Flüchtlinge einziehen. Außerdem werden morgen 40 Flüchtlinge in die Swidbertschule in Wattenscheid erwartet. Bis Montag sollen weitere 20 Menschen dort vorübergehend unterkommen.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1WUAt8Q
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.