Oberbürgermeister Thomas Eiskirch hat vor einer halben Stunde den Bochumer Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch hat vor einer halben Stunde den Bochumer Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet. Mit Ausnahme des Totensonntags ist er ist bis zum 23. Dezember geöffnet. Erwartet werden 1,5 Millionen Besucher, viele davon aus den Niederlanden und aus Belgien. Wegen des Weihnachtsmarkts haben einige Innenstadtparkhäuser länger geöffnet. Das Parkhaus P1 unter dem Husemannplatz zum Beispiel ist montags bis samstags bis 23 Uhr, sonntags bis 24 Uhr geöffnet.

P3 Rathaus BVZ samstags bis 22.30 Uhr geöffnet
P7 Kurt-Schumacher-Platz sonntags bis 22.30 Uhr geöffnet. 

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1kHXvBn
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.