Rein rechnerisch ist jeder einzelne Bochumer für mehr als 7 Tonnen CO2-Ausstoß im Jahr verantwortlich.

Rein rechnerisch ist jeder einzelne Bochumer für mehr als 7 Tonnen CO2-Ausstoß im Jahr verantwortlich. Das teilt die Stadt Bochum mit. Allein ein Privatfahrzeug pro Haushalt macht dabei rund 1,5 Tonnen CO2-Ausstoß im Jahr aus. Im neuen Kimaschutzkonzept der Stadt Bochum ist festgelegt, dass der CO2-Ausstoß in unserer Stadt durch verschiedene Maßnahmen bis 2030 weiter deutlich gesenkt werden soll. In den nächsten Tagen könnten außerdem neue internationale Vorgaben dazukommen: heute hat die UN-Klimakonferenz in Paris begonnen. Sie dauert bis zum 11. Dezember.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1ju61m1
via Bochum News

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.