Um die 32tausend Bochumer haben bisher die Briefwahlunterlagen für die Oberbürgermeisterwahl beantragt.

Um die 32tausend Bochumer haben bisher die Briefwahlunterlagen für die Oberbürgermeisterwahl beantragt. Per Post müssen die Wahlscheine bis Samstag bei der Stadt Bochum eingegangen sein. Wer es bis dahin nicht geschafft hat, kann seinen Wahlschein auch noch bis Sonntag, 16 Uhr, in den Briefkasten am Rathaus hinter der Glocke einwerfen. Beantragen können Sie die Briefwahl noch bis Donnerstag. Der Antrag muss aber spätestens bis 18 Uhr im Rathaus vorliegen. Vor sechs Jahren, bei der letzten Oberbürgermeister-Wahl, haben insgesamt über 36.000 Bochumer per Brief abgestimmt. Ob diese Zahl diesmal erreicht wird, ist noch nicht absehbar. 

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1Nf09sj
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.