Das legale Rauschmittel Spice kann schwere Gesundheitsschäden verursachen.

Das legale Rauschmittel Spice kann schwere Gesundheitsschäden verursachen. Davor warnt die Bochumer Polizei. Die cannabisähnliche Droge kann Krampfanfälle und Wahnvorstellungen, sowie Herzkreislaufversagen auslösen. In diesem Jahr sind schon 14 Bochumer nach dem Konsum von Spice ins Krankenhaus eingeliefert worden. Das hat die Polizei auf Anfrage von Radio Bochum bestätigt. Einer der Konsumenten musste sogar ins künstliche Koma versetzt werden.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1LPXdDC
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.