You are here :
  • Home
  •  
  • Bochum
  •  
  • Die Engelsburger Straße bleibt vermutlich bis Ende Januar eine Sackgasse.
Die Engelsburger Straße bleibt vermutlich bis Ende Januar eine Sackgasse.

Die Engelsburger Straße bleibt vermutlich bis Ende Januar eine Sackgasse. Grund sind die Arbeiten am Bau des neuen Kreisverkehrs in Eppendorf. Deshalb kommt man in den nächsten Wochen von der Essener Straße aus nur noch bis zum Thorpe-Museum. Von der Eppendorfer Ortsmitte aus kann man dagegen ab sofort wieder in alle Richtungen fahren. Auch die Schützenstraße ist wieder in beide Richtungen frei. Der Verkehr wird weiter durch eine Baustellenampel geregelt.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1QQNJd8
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

RELATED POST
0 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.