Immer mehr Minijobber in Deutschland zahlen eigene Beiträge in die Rentenversicherung.

Immer mehr Minijobber in Deutschland zahlen eigene Beiträge in die Rentenversicherung. Das teilt die Minijobzentrale mit Sitz in Bochum mit. Mitte des Jahres zahlten 17,5 Prozent der gewerblichen Minijobber eigene Beiträge – fast eineinhalb Prozent mehr als im Vorjahr. Auch bei den in Privathaushalten Beschäftigten ist die Quote gestiegen. Insgesamt ist die Zahl der Minijobber weiter zurück gegangen. Sie liegt jetzt bei knapp 2.7 Millionen.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1WVYNar
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.