In Wattenscheid-Höntrop muss in den kommenden Wochen mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

In Wattenscheid-Höntrop muss in den kommenden Wochen mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Straßenbahn-Endhaltestelle Höntrop-Kirche wird komplett umgebaut. Schon morgen sollen die Gleisbauarbeiten beginnen, sie dauern bis Anfang November. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinflussen, finden die Arbeiten zum Teil auch nachts statt. Ab Montag wird eine Straßenbahn-Ersatzhaltestelle auf dem Wattenscheider Hellweg eingerichtet. Deshalb wird mindestens eine Spur für Autos gesperrt. Ab Mitte Oktober fahren dann auf einem Teilstück auch nur noch Ersatzbusse.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1QFHgim
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.