Von den Unbekannten, die in Langendreer aus einem fahrenden Auto heraus Schüsse abgegeben hatten, fehlt bisher jede Spur.

Von den Unbekannten, die in Langendreer aus einem fahrenden Auto heraus Schüsse abgegeben hatten, fehlt bisher jede Spur. Letzte Nacht gegen viertel vor eins fuhr das dunkle Fahrzeug – vermutlich ein Mercedes – über die Lünsender Straße. Im Bereich Hohe Eiche wurde dann mehrfach durch das offene Schiebedach gefeuert. In unmittelbarer Nähe saßen drei junge Flüchtlinge auf einer Mauer. Ob das mit dem Vorfall zusammenhängt, ist noch nicht klar. Fest steht nur, dass eine Schreckschusspistole benutzt wurde. In der Nähe wurden Hülsen von Platzpatronen gefunden. Der Staatsschutz ermittelt.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1VapPcn
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.