Der Erhalt des Nordbahnhofs als denkmalgeschütztes Gebäude wird noch einmal überprüft.

Der Erhalt des Nordbahnhofs als denkmalgeschütztes Gebäude wird noch einmal überprüft. Das teilte die Fiege-Brauerei mit. Die Fiege Brüder sind Besitzer des Bahnhofs und wollen das Gebäude abreißen. Von der Kortumgesellschaft und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes kam Widerstand. Denn vom Nordbahnhof aus hatten die Nazis Bochumer Juden in die Vernichtungslager gebracht. Bis zum Urteil durch die Untere  Denkmalbehörde wird die Entscheidung über einen möglichen Abriss erst einmal aufgeschoben.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1FsFcnj
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.