Der Stadtteil Laer soll ein neues Gesicht bekommen.

Der Stadtteil Laer soll ein neues Gesicht bekommen. Das sieht der Siegerentwurf des Wettbewerbs zur Neugestaltung der Fläche am ehemaligen Opelgelände vor. Die stadtplanerischen Entwürfe sollten vor allem den Bereich rund um die Wittener Straße grundlegend anders gestalten. Die Gewinner des Wettbewerbs, eine Firma aus Bonn, die auch schon den Westpark entworfen hat, sehen eine offene Bebauung vor. Dazu kommen ein Park und mehrere Plätze für die Bewohner des Quartiers. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 85tausend Euro ausgeschüttet, der Siegerentwurf erhielt rund 25tausend Euro. 

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1NMANUa
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.