Der VfL Bochum hat das Auswärtsspiel gegen Westfalia Herne erwartungsgemäß gewonnen.

Der VfL Bochum hat das Auswärtsspiel gegen Westfalia Herne erwartungsgemäß gewonnen. Das Spiel endete am Abend mit  3:0 aus Bochumer Sicht. Die VfL-Profis taten sich lange schwer gegen den Sechstligisten – Tore fielen erst in der zweiten Halbzeit. In der 71. Minute traf Görkem Saglam, Jan Simunek erhöhte in der 75. und Piotr Cwielong erzielte in der 81. Minute den Treffer zum 3:0 Endstand. Auch der vergangene Woche unter Vertrag genommene Thomas Eisfeld hatte bei dem Spiel seine Premiere nach der Rückkehr. Er war eine Stunde im Einsatz.

Das nächste Meisterschaftsspiel steht für den VfL am nächsten Montag an. Zu Gast beim Abendspiel im rewirpowerSTADION ist dann die Elf von 1860 München. Radio Bochum berichtet – wie gewohnt – live.
       .

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1Lx1V9c
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.