Der VfL Bochum hat das Spiel in der zweiten Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig mit null zu eins verloren.

Der VfL Bochum hat das Spiel in der zweiten Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig mit null zu eins verloren. Salim Khelifi traf in der 41. Minute. In der 89ten bekamen die Bochumer noch einen Elfmeter, den Felix Bastians aber nicht verwandeln konnte. Die gute Spielstatistik, in der der VfL mit Ballbesitz und Torschüssen klar vorne lag, spricht für die Bochumer Mannschaft, sagt Torhüter Andreas Luthe.

NOT VfL – Braunschweig Luthe

Im Rewirpowerstadion empfängt der VfL am nächsten Sonntag den 1. FC Heidenheim. Das Spiel beginnt um 13:30. Radio Bochum berichtet wie immer live. 

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1XxLdHQ
via Bochum News

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.