Die Bochumer Filiale der Bundesbank an der Universitätsstraße wird in ein paar Jahren geschlossen.

Die Bochumer Filiale der Bundesbank an der Universitätsstraße wird in ein paar Jahren geschlossen. Die Mitarbeiter aus Bochum, Hagen, Düsseldorf, Essen und Dortmund sollen ab 2019 in einem Neubau in Dortmund untergebracht werden. Mit dessen Bau wurde jetzt begonnen. Das Haus samt Technik soll circa 300 Millionen Euro kosten. Zurzeit arbeiten in den fünf Filialen in unserer Nähe 380 Menschen. Im Dortmunder Neubau sollen es später nur noch 200 sein.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1N91dhc
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.