Die Bogestra will die Beschwerden wegen der Straßenbahnen des Typs Vario-Bahn prüfen.

Die Bogestra will die Beschwerden wegen der Straßenbahnen des Typs Vario-Bahn prüfen. Viele Anwohner fühlen sich durch Lärm und Vibrationen gestört, zum Beispiel an der Bochumer Straße in Wattenscheid. Hier fahren die Straßenbahnen des neuen Typs seit Kurzem auf der Linie 302. Laut Bogestra habe es in Bochum aber auch schon vor der Einführung der neuen Niederflur-Bahnen immer wieder Beschwerden wegen Straßenbahnlärm gegeben. Nicht in jedem Fall könne eine Lösung gefunden werden. Ein Faktor bei der aktuellen Beschwerdewelle könnte das neue Fahrwerk der Vario-Bahnen sein. Es verursache andere Geräusche als das bisherige Fahrwerk.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1NsPQ3U
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.