Ein 24-jähriger Niederländer muss wegen Beihilfe zu einem Drogenschmuggel hier bei uns in Bochum fast vier Jahre ins Gefängnis.

Ein 24-jähriger Niederländer muss wegen Beihilfe zu einem Drogenschmuggel hier bei uns in Bochum fast vier Jahre ins Gefängnis. Er soll einen LKW gefahren haben, in dem rund 300 Kilo Heroin unter Gemüse versteckt waren. Der Mann war nicht vorbestraft, daher die vergleichsweise mild Strafe.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1MZ4cJc
via Bochum News

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.