You are here :
  • Home
  •  
  • Bochum
  •  
  • Hilfsorganisationen und die Stadt Bochum bitten um Mithilfe bei der Betreuung von Flüchtlingen.
Hilfsorganisationen und die Stadt Bochum bitten um Mithilfe bei der Betreuung von Flüchtlingen.

Hilfsorganisationen und die Stadt Bochum bitten um Mithilfe bei der Betreuung von Flüchtlingen. Wichtig seien freiwillige Dolmetscher und Menschen, die etwas mit den Flüchtlingen unternehmen. Das sagte Ute Bogucki, die Leiterin des Amtes für Arbeit und Soziales im Radio Bochum Gespräch. Denn die Flüchtlinge, die auf die Bewilligung ihres Asylantrags warten, dürfen weder einer Arbeit nachgehen noch eine Ausbildung anfangen. Helfer werden gebeten sich bei der Stadt oder beim Arbeiter-Samariter-Bund zu melden. Sachspenden dagegen werden von der Stadt Bochum zur Zeit nicht benötigt. 

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1ETADHL
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

RELATED POST
0 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.