Auf dem Hustadtring sollten Autofahrer ab heute mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Auf dem Hustadtring sollten Autofahrer ab heute mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Dort beginnt ein weiterer Bauabschnitt. Dafür wird zwischen der Ausfahrt des Uni-Centers und der Kreuzung Schinkelstraße/Max-Imdahl-Straße voll gesperrt. Die Straßenarbeiten dauern voraussichtlich bis nächste Woche Freitag. Bis dahin kann das Uni-Center mit dem Auto nur in Richtung Hustadt verlassen werden. Auch Busse der Bogestra sind von den Baumaßnahmen betroffen. So kann zum Beispiel die Haltestelle Hallenbad Querenburg nicht angefahren werden.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1Qq7AOP
via Bochum News

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.