You are here :
  • Home
  •  
  • Bochum
  •  
  • Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat Bedenken zum Denkmalschutz des Universitätsgeländes geäußert.
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat Bedenken zum Denkmalschutz des Universitätsgeländes geäußert.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat Bedenken zum Denkmalschutz des Universitätsgeländes geäußert. Die Universitätsverwaltung hat gegen den Bescheid geklagt. Damit wolle man Zeit gewinnen, um die Bedenken ausführlich darzulegen, sagte der Pressesprecher der RUB auf Anfrage von Radio Bochum. Radio Bochum Reporterin Julia Demming mit Einzelheiten.

Die Universitätsverwaltung fürchtet, dass geplante Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen durch den Denkmalstatus komplizierter werden könnten. Der Sprecher der Bezirksregierung Arnsberg, Christoph Söbbeler, sagte gegenüber Radio Bochum, die Unterschutzstellung sei durch das Denkmalschutzrecht begründet. Sie diene dazu, den visuellen Gesamteindruck des Geländes zu erhalten. Aktuelle Bauarbeiten für die Gebäude IA und ID auf dem Campus laufen bereits in Abstimmung mit der Denkmalpflege.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1XKBn5t
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

RELATED POST
0 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.