An der Ruhr-Universität Bochum wird heute das neue Institut für Religion und Gesellschaft feierlich eröffnet.

An der Ruhr-Universität Bochum wird heute das neue Institut für Religion und Gesellschaft feierlich eröffnet. Gemeinsam mit drei Mitarbeitern soll die Leiterin Professor Isolde Karle erforschen, wie Gesellschaften und Religionen  einander beeinflussen. Das Institut liegt an der Schnittstelle zwischen den Fachbereichen Theologie und Soziologie. Alle Forschungsfragen sollen dabei so lebensnah wie möglich formuliert werden.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1Ia331T
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.