Der Platz des europäischen Versprechens wird nächste Woche Freitag offiziell der Öffentlichkeit übergeben.

Der Platz des europäischen Versprechens wird nächste Woche Freitag offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Auch der Name des Platzes vor der Christuskirche ist jetzt offiziell gemacht worden. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss gestern entschieden. Das Kunstprojekt von Jochen Gerz hatte vor rund 11 Jahren begonnen. Im Rahmen des Projekts hatten rund 15.000 Menschen ein Versprechen für Europa abgegeben. Ihre Namen sind jetzt auf 21 Basaltlavaplatten auf dem Platz zu lesen. Gekostet hat der Platz des europäischen Versprechens rund 3,3 Millionen Euro.

von Radio Bochum Lokalnachrichten https://ift.tt/1SyhM79
via Bochum News

Mögen Sie den Beitrag?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.